SL-UV/UVH-CONTROL

Mit UV-Licht und Ozon. Für Decke und Haube.
Bewährte Technik auf Basis von ultraviolettem (C) Licht und Ozon ergänzt die Abscheidefunktion konventioneller Systeme und eliminiert Gerüche. Einer Neuversottung wird effektiv vorgebeugt. Die SL-UV-Control arbeitet mit UV Speziallampen, einer Patent angemeldeten Sicherheitseinrichtung und einer Überwachungssteuerung mit Einzelüberprüfung der Lampen. Die UV Speziallampen werden hinter den Aerosolabscheider montiert.

Während des Reinigungsprozesses wird die geruchs- und fettbelastete Abluft durch die Küchenlüftung eingesogen und über die UV Speziallampen geleitet. Dabei entsteht eine photolytische Oxidation, bei der in der Abluft enthaltene organische Substanzen (z. B. Fett), zerstört werden. Die Fettbelastung und Geruchsemission wird erheblich reduziert – bis zu 95 %! Die Endprodukte sind Sauerstoff, Kohlendioxid, Wasser und staubartige, 100 % biologisch abbaubare Reststoffe, die durch das Abluftsystem ausgeblasen werden.

  • Absorptionsleistungen von nahezu 100 % erreichbar
  • Erhöhte Lebensdauer der Lüftung durch freie Kanäle
  • Nachrüstung in bestehender Anlage möglich

Clever wie die Natur

Das System basiert auf der Wirkung von kurzwelliger UV-Strahlung (Photolyse) und der chemischen Reaktion des aus dem Luftsauerstoff (O2) entstehenden Ozons (O3) mit den organischen Partikeln (Oxidation). Ozon ist eine äußerst reaktive und instabile Form von Sauerstoff, die die Eigenschaft hat, die organischen Stoffe in der Luft, z. B. Fett, zu oxidieren. Gleichzeitig werden Bakterien, Keime, Sporen und Viren abgetötet (Ozon desinfiziert 100-mal schneller als Hypochlorid).

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser
Aus diesem Grund überlässt man auch bei dieser Anlage im Hause SÜDLUFT nichts dem Zufall: Über ein modernes BUS-System in Verbindung mit einem Touchscreen-Tableau können sämtliche Anlagenteile überwacht werden. Die Steuereinheit liefert zu jederzeit alle relevanten Informationen zum Betriebsstatus der Anlage, wie z. B. Filterüberwachung und Funktion der Sicherheitsschleusen, Status der UV-Lampen, Betriebsstundenzähler oder Strömungsüberwachung im Abluftkanalsystem. Zusätzlich meldet das Tool unverzüglich etwaige Störungen und stellt somit eine reibungslose Funktionalität sicher.