Sehen Sie sich jetzt das Produktvideo an:

Probleme bei der Darstellung: >>>hier downloaden.

SL-MICROmatic

⇒ Nach Systemupgrade wieder verfügbar
⇒ Optimierter Düseneinsatz
⇒ Verbesserte Wirkung
⇒ Vereinfachte Bedienung


Natürliche, gründliche und komfortable Aerosolnachbehandlung nach DIN EN16282-Teil 8, Klassifizierung H5

Die SL-MICROmatic ist ein patentiertes, autarkes und automatisches Sprühsystem mit biologisch umweltgerechter und engergiesparender Nachbehandlung von gewerblichen Küchenlüftungskanälen und Abluftelemente zur Versorgung von Lüftungsdecken und Dunstabzugshauben.

Über Düsen wird eine spezielle biologische Zellkultur auf - und eingesprüht. Der aufgetragene Biofilm verhindert, zersetzt und eliminiert anhaftende Fettablagerungen.

Das System wird über ein Bedientableau individuell auf die Bedürfnisse vor Ort eingestellt. Die Anstreuerung der Anlage erfolgt über einen externen Technikschrank.

Nach Sicherstellung der Abluftströmung mittels eines elektronischen Strömungswächters, wird eine Besprühung ermöglicht und freigegeben.

ZERTIFIZIERTE SICHERHEIT FÜR INDIVIDUELLE ANFORDERUNGEN

Ihre Vorteile

  • Verhinderung von Keim- und Geruchsbildung durch Bakterien
  • Erhebliche Verlängerung der Reinigungsintervalle des Kanalnetzes
  • Fettfreie Absaugräume und Abluftkanäle, dadurch erheblich minimierte Brandgefahr
  • Keine Aerosolablagerungen im Trapezkanalinneren und Kanalsystem
  • Keine Fettablagerungen an externen Ventilatoren und WRG-Anlagen
  • Keine wiederkehrenden, kostenintensiven Kanalreinigungen erforderlich
  • Keine Abdeck- und Umbauarbeiten beim Reinigungsvorgang erforderlich
  • Minimale Betriebs- und Wartungskosten durch dosierte und bedarfsorientierte Besprühung mit angepasstem Mittelverbrauch

Hinweise:

Vollautomatische Aerosolnachbehandlungsanlage für fettfreie Hauben-Innenräume, Kanäle, sowie externe WRG-Anlagen und Venilatoren

  • 100% biologisch
  • Bestandteile: Pflanzenextrakte, Enzyme und biologische Nährlösung
  • Produkt ist selbst in konzentrierter Form für Mensch und Umwelt nicht gefährdend
  • Mittel entspricht den Anforderungen der Lebensmittelproduktion
  • geringste Betriebskosten
  • reduziert Brandlasten
  • nachrüstbar und erweiterbar
  • keine Reaktionsstrecke